Ramada / H2 Alexanderplatz Berlin

Produkt:
Büro- und Hotelkomplex mit zwei Hotelbrands der Hospitality Alliance AG: 4-Sterne-Hotel „Ramada“ und 2-Sterne-Hotel „H2“
Lage:
Karl-Liebknecht-Straße, Alexanderplatz, Berlin
Aurftraggeber:
TLG Immobilien GmbH
Zeitrahmen:
2007 bis März 2011
Status:
Hoteleröffnungen am 01.03.2011
Investition:
ca. 80 Mio. €
Leistungen:
Development
Project Management
Bildquellen:
TLG Immobilien GmbH
hcb
„Mit der hcb hatten wir einen professionellen Berater an unserer Seite, der uns vorausschauend durch das Projekt begleitet hat.“ Frank J. Schimrigk, TLG Immobilien GmbH

Case:

Als hcb hospitality competence von der TLG Immobilien GmbH in 2007 mit der hotelspezifischen Begleitung des Projekts beauftragt wurde, ging es zum einen um die Begleitung des Vertragsprozesses zwischen der TLG und dem Hauptpächter, der Hospitality Alliance AG.
Zum anderen war aber auch die Gestaltung / Architektur der Fassade noch nicht definiert und hcb führte hierfür einen vom Land Berlin geforderten Architektenwettbewerb zur Fassadengestaltung durch. Besondere Herausforderung war dabei unter anderem die Forderung an eine in der Herstellung und im Betrieb wirtschaftlichen Fassade, unter gleichzeitiger Einhaltung der funktionalen Anforderungen an Brand, Wärme und Lärmschutz. Letztlich erhielt das Büro Nalbach + Nalbach den Zuschlag für die Ausschreibung.

hcb stellte das gesamte Planungsteam zusammen und übernahm im weiteren Verlauf des Projekts insbesondere die kontinuierliche Mieterkoordination bis zum Abschluss des Projekts.

Am 01.03.2011 öffnete der Büro- und Hotelkomplex „Die Welle. Mitte.“ mit ca. 27.000 qm Gesamtnutzfläche seine Türen. Berlins Übernachtungsgästen stehen seitdem weitere 337 Zimmer im Ramada und 288 Zimmer im H2 (Europapremiere!) zur Verfügung.

 
Ansprechpartner

Olaf Steinhage
Dipl.-Ing. Architekt
Immobilienökonom (ebs)

Olaf Steinhage
Tel +49 (0)30 34 34 74-0

Projektbeteiligte (Auswahl):

TLG Immobilien
Aukett + Heese
Nalbach+Nalbach