Beach Motel & Bretterbude Heiligenhafen

Produkt:
Lifestyle Ferienhotels
Lage:
Heiligenhafen, Ostseeküste, Schleswig-Holstein
Auftraggeber:
Beach Motel HH GmbH & Co. KG
Zeitrahmen:
Mai-Juni 2015
Status:
Planungsphase
Investitionen:
ca. 30 Mio. Euro
Leistungen:
Development & Consulting Services
hier: Machbarkeits-/Konzeptstudie
Bildquellen:
Beach Motel HH GmbH & Co. KG
Websites:
https://www.bretterbude.de
https://www.beachmotel-hh.de
Case:

Die Ferienhotelprojekte „Beach Motel Heiligenhafen“ und „Bretterbude Heiligenhafen“ bilden die Kernbausteine des „Marina Resort Heiligenhafen“, für das hcb 2009 das Masterplankonzept erarbeitet hat und komplettieren dessen laufende Umsetzung. Im Sommer 2012 wurde als erster Angebotsbaustein die an der Ostseeküste einmalige Erlebnis-Seebrücke eröffnet, der von der Primus Immobilien AG entwickelte Projektbaustein „PRIMUS Strand Resort“ mit reetgedeckten Ferienhäusern, maritimem Gewerbe/Dienstleistungen und Gastronomie wird 2015 fertiggestellt. Das vom Land Schleswig-Holstein zum „Leuchtturmprojekt“ erklärte Vorhaben „Marina Resort Heiligenhafen“ soll und wird in dieser Form einen langfristigen und nachhaltigen Beitrag zur Sicherung der Tourismusdestination Heiligenhafen und der gesamten Region leisten.

Den konzeptionellen Ausgangspunkt für beide Hotelprodukte bildet das bestehende und extrem erfolgreiche Beach Motel in St. Peter-Ording. Durch eine Ausdifferenzierung und Schärfung der Konzeptionen im Sinne von Zielgruppe, Thematisierung und Qualitäten entstehen zwei neue Produktlinien. Zum einen das 4-Sterne Beach Motel für den gehobenen „up-market“ Strandurlaub für eine Lifestyle-orientierte, anspruchsvolle und erholungssuchende Zielgruppe, zum anderen das im 2- bis 3-Sterne-Segment positionierte Budget-Lifestyle-Hotel „Bretterbude“ für den „coolen“ Strand- und Aktivurlaub eines trendigen, jüngeren Publikums. Beide Projekte eint, dass diese - wie auch das Bestandshaus in St. Peter-Ording – u.a. durch die umfassende Einbindung von Markenpartnern konsequent als „Lifestyle-Produkte“ etabliert werden sollen.

hcb - Bastian Stuhke
 
Ansprechpartner

Bastian Stuhke
Diplom-Kaufmann (FH)

Bastian Stuhke
Tel +49 (0)30 34 34 74-0

Projektbeteiligte (Auswahl):

Architekturwerkstatt Ladehoff